Shopping in St.Gallen: Klein aber fein!

In der Stadt St.Gallen kommen einkaufstechnisch alle auf ihre Kosten. Sowohl ausserhalb, wie auch im Zentrum gibt es verschiedene Shoppingmöglichkeiten, welche Frauen- und Männerherzen höher schlagen lassen.

In mehreren Einkaufszentren ausserhalb und einigen Einkaufsstrassen mitten in der Stadt sind viele bekannte Modelables vertreten. Viele kleinere Boutiquen findet der Fashionfreak in den zahlreichen Seitengassen der Gallusstadt.

Die Multergasse ist die wichtigste Shoppingstrasse der Stadt, denn man findet dort viele bekannte Grössen (H&M, Metro, Bernies, etc.). Auch Cafés, Restaurants und Bäckereien laden zum Schlemmen ein. Ein heisser Tipp ist Leder Locher, der ein breitgefächertes Angebot an tollen Taschen in allen Preissegmenten im Sortiment hat, daher lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall.

Neben der Multergasse stellen auch die Neu- und Marktgasse interessante Shoppingmeilen dar. Angesagte und noch eher unbekannte Shops sind in den Gassen vorzufinden, die modebewusste Frau sucht in der Neugasse Kokai oder Anouk auf, wo sie in kleinen Geschäften eine kompetente Beratung und ein spezifisches Sortiment vorfindet. In der Marktgasse, am Bahnhof, sowie in der Shopping Arena befinden sich die Starbucksfilialen, in denen für Studenten freies WLAN zur Verfügung steht.

Die kleinen Boutiquen in den zahlreichen Seitengassen bergen meist das exklusivste Angebot an Kleidern und Schuhen. Eines der grössten Highlights für Fashionistas, die Schuhe lieben, ist Gusto, der sich in einer Nebenstrasse hinter dem Coop City befindet. Ein spezielles Kleidungs-, speziell Jeanssortiment, bietet das House of Jeans in der Nähe des Marktplatzes. In diesem Geschäft findet jeder eine passende Hose.

Das wichtigste und grösste Shoppingcenter der Stadt ist die AFG Arena in Winkeln. Für ein Einkaufserlebnis auch bei schlechter Witterung ist die Arena optimal. Gute Verkehrsanschlüsse und Parkgelegenheiten machen die Anreise per Bus und Auto angenehm. Die Vielfalt der Geschäfte ist gross, im Zara finden sowohl Männer, wie auch Frauen ein tolles Kleidungsangebot. Vero Moda und Six Accessoires sind weitere sehenswerte, kleine Verkaufslokale, die es sich aufzusuchen lohnt. Die männlichen Fashionvictims kommen im Jack and Jones und der Jeansarea auf ihre Kosten. Weniger shoppinginteressierte Männer finden möglicherweise im Gameshop etwas passendes.
Wohnungs- oder WG-Einrichtung findet der StudentIn mit dem kleinen Budget in der IKEA, die sich ebenfalls in der AFG-Arena befindet. Weitere kleinere Shoppinghochburgen sind der Silberturm und das Westcenter (Media Markt, Blackout, Dosenbach), direkt gegenüber der Shoppingarena.

Foto: www.shopping-arena.ch

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://sw2012.startwoche.ch/2012/09/11/shopping-in-st-gallen-klein-aber-fein/

Kommentar verfassen